Liebe Studierende,

die Vorbereitungen für ISAB-SuKo 2013 laufen auf Hochtouren. Die zugelassenen Bewerberinnen und Bewerber wurden benachrichtigt und können auf diesen Seiten aktuelle Informationen zur Sommerakademie abrufen. Wir freuen uns auf Sie und eine interessante gemeinsame Zeit im August.


Willkommen zur interdisziplinären Sommerakademie an der Universität Bremen 2013

Liebe Studierende,

als Dekan des Fachbereichs 10 – Sprach- und Literaturwissenschaften freue ich mich, Ihnen den Besuch unserer zweiten Sommerakademie empfehlen zu können.

Auch in diesem Jahr erwartet Sie ein vielfältiges Programm mit Vorträgen hochkarätiger Dozierender, interessanten Exkursionen sowie anregenden Workshops. Lernen Sie Studierende aus aller Welt kennen und diskutieren Sie mit ihnen und unseren Dozierenden. Verbessern Sie dabei Ihre Fähigkeiten im mündlichen und schriftlichen Gebrauch der deutschen Sprache. Machen Sie sich mit der deutschen Kultur in Vergangenheit und Gegenwart vertrauter und erleben Sie eine als exzellent ausgezeichnete Universität.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen.

Prof. Dr. Norbert Schaffeld
Dekan Fachbereich 10


Liebe Studierende,

wir laden Sie nach Bremen ein, um mit uns über das Thema Kolonialismus zu diskutieren, um Neues über das Verhältnis von Sprache, Medien, Literatur und Kolonialismus zu erfahren.

Unsere Sommerakademie hat einen germanistischen Fokus, sie ist aber geöffnet für alle angrenzenden geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächer. Besonders interessant ist die Sommerakademie auch für Studierende, die ein Studium oder einen Studienaufenthalt in Deutschland im Allgemeinen oder in Bremen im Besonderen ins Auge fassen.

Auf unserer Homepage finden Sie alle wichtigen Informationen. Schauen Sie sich in Ruhe um und schreiben Sie uns, wenn Sie Fragen haben. Wir werden in den nächsten Wochen an dieser Stelle auf Neuigkeiten hinweisen und Sie über aktuelle Fragen zur Sommerakademie auf dem Laufenden halten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Prof. Dr. Ingo H. Warnke
Deutsche Sprachwissenschaft und
Interdisziplinäre Linguistik, Universität Bremen